• P.K

Psychedlic Orchestra / Freitag - 01:00 - Trop City

Dub ist wie ein leeres Blatt Papier, es will gefüllt werden mit den Ideen und Gedanken, den

Spielereien und Gefühlen der Musiker. Dub ist eine Einstellung, eine Haltung, es ist ein Ticket für eine Reise ins Unbekannte. Denn in kaum einem anderen Genre sind die Freiheiten so groß wie im Dub. Psychedelic Orchestra aus Berlin sind ihm verfallen. Mit Haut und Haaren – und mit Genuß. Sie interpretieren den Dub auf eine Weise, wie er nur in kulturellen Schmelztiegeln, in musikalisch aufgeschlossenen Szenen und experiementierfreudigen Knotenpunkten wie Berlin entstehenkann.


Aufbauend auf die jamaikanischen Roots des Genres verbinden sich in der Musik vonPsychedelic Orchestra Einflüsse aus Elektronik, Trip Hop und Bassmusik mit der Psychedelia der späten 1960er, Space Rock und ganz eigenen Sounds aus selbst gebauten Instrumenten. Mit Touren durch Kroatien und Slowenien, der Schweiz und Frankreich sowie zahlreichen Festivalbookings hat sich die Band auch international schon einen Namen gemacht. Seit Ende 2015 kooperieren Psychedelic Orchestra zudem mit dem Videokünstler-Kollektiv Maze / Ectoplastic, die die Liveshows der Band mit einer eigens entwickelten Software wahrhaft bildgwaltig unterstützen. So entwickeln sich die Auftritte von Psychedelic Orchestra immer mehr zu einzigartigen audio-visuellen Happenings.

Mit ihrem ersten Release „Space Fever“ strahlten die vier passionierten Live-Musiker Phia

(Gesang, Gitarre), Lisa (Keyboard, Synthesizer, Samples), Benne (Schlagzeug) und Seb (Bass,Synthesizer) engültig und weit über den Berliner Horizont hinaus.




www.psychedelic-orchestra.de

www.facebook.com/PsychedelicOrchestra

www.soundcloud.com/PsychedelicOrchestra

www.youtube.com/PsychedelicOrchestraBerlin