BannerTT21-Version2.jpg

Blubb – da isser. Vom Walfisch 18 Monate verschluckt, jetzt ward er wieder ausgespuckt. Tatsächlich. 18 Monate im Tran, jetzt werden die Turbinen wieder hochgefahren. Wenn ihr dabei seid. Yes.

Es ist ein Sub-Tropen-Tango, kein Tropen Tango. Vom 6. bis 8. August 2021. Für euch, mit euch, wegen euch. Mit uns. Zusammen. Stellen wir Tropic City up Wollmerschied Highlands wieder auf die Füße. Wir wollen so viel Tropen Tango wie geht. Aber eben Sub.

Sub bedeutet, dass wir alles in der Kürze der Zeit, in dem Mangel an Vorfinanzierung, den verstreuten Crew-Mitgliedern in Urlaub oder Arbeit in minimalistischer Struktur anbieten. Wir haben lange mit uns gerungen, ob wir alle die Risiken eingehen sollten. Ob wir garantieren können, dass alle wieder heil aus dem Wochenende herauskommen. Ob wir finanzielles und energetisches Harakiri betreiben. Aber wir wollen mutig sein. Mit eurer Unterstützung. Wir versuchen sämtliche Risiken so weit es geht zu minimieren. Bitte macht ihr das Gleiche. 

Den richtigen, totalen Tropen Tango feiern wir wieder 2022. Und dafür konzipiert sich die Crew nun neu und nutzt den konzentrierten Einsatz 2021, um gut auf 2022 vorbereitet zu sein.

 

Der Ticket-Verkauf wird in wenigen Tagen beginnen, es wird nur einen Preis geben. Alles läuft online. Keine Hard-Tickets. Keine Flyer, kein Print-Programm. Aber Clopapier. Freude!! Für alle, die nicht dabei sein können der Livestream, damit doch alle dabei sind.

 

Sub Tropen Tango 2021 heißt vorsichtige Testphase. Sub, weil wir es unmöglich ist, in 6 Wochen aus dem Stand einen normalen Tropen Tango zu organisieren, dessen Planung üblicherweise 1 Jahr braucht. Viele Crewmitglieder und Künstler und Künstlerinnen haben gar nicht mehr mit Veranstaltungen im Sommer 2021 gerechnet, sind nicht im Land, arbeitstechnisch verbucht, im Eigenheimbau untergegangen.

Sub auch, weil wir das Geschehen in Corona-Zeiten unter Kontrolle behalten wollen, kein Hotspot werden möchten und unseren Gästen und Crews eine sichere, gesunde, schöne Zeit garantieren möchten.

Sub deswegen, weil wir momentan aufgrund der Kürze der Zeit, unter Corona-Bedingungen, den fehlenden finanziellen Voraussetzungen, in keinem Fall ein normales Festival stemmen können. Und die Ressourcen und Vorbereitungszeit für 2022 brauchen.

Deswegen 500 Gäste-Tickets. Deswegen Tages-Tickets. Deswegen kein Camping.  Deswegen nur 1 bis 2 Bühnen, vielleicht einen Floor. Deswegen wahrscheinlich ein Shuttle-Service nach Wiesbaden, deswegen der Versuch mit regionalen Transportunternehmen zusammenzuarbeiten.

Es ist ein Sub-Tropen-Tango, kein Tropen Tango

Ein absolut reduzierter Tropen Tango. Und deswegen ausdrücklich Sub Tropen Tango. Wir haben 500 Gäste-Tickets für jeden Tag. Wir streamen live, was so abgeht und was 2022 wieder abgehen könnte. 500 Gäste sind wenige auf dem Gelände. Aber mehr können wir einfach nicht stemmen. Wir können kein Camping stemmen, Wasserleitungen und Strom verlegen, den Platz bewachen. Es war nicht zu erwarten gewesen, dass Festivals noch im Sommer 2022 stattfinden können. Unsere Crew hat auch Urlaub gebucht. Oder arbeitet. Oder renoviert ein Haus. Oder was man so macht. Deswegen sind wir weniger Leute, stellen unsere Organisation teilweise neu auf. Wir laden ein, bei uns mitzumachen, ob künstlerisch, handwerklich, denkerisch, ordnerisch, Hauptsache wach und aktiv, euch beim Livestream zuzuschalten, wenn ihr kein Ticket bekommen habt und nächstes Jahr wieder live dabei zu sein. Wir verlassen uns darauf, dass nur Menschen mit Ticket kommen. Sobald wir ein Problem mit Zaungästen, Wildcampern usw. bekommen, brechen wir die Veranstaltung ab. Weil, wir sind nur der Teil der Crew, der zuhause geblieben ist. Und mehr als wir können, können wir nicht. Deswegen, helft bitte alle dabei, den Sub Tropen Tango 2022 umzusetzen. Lest unsere News und haltet Euch bitte an die Regeln von diesem Jahr. Auch die Coronaregeln. 

Hinweis Covid-19
Aufgrund der Corona-Pandemie sind bei allen Begegnungsveranstaltungen die notwendigen Vorkehrungen und Maßnahmen zum Schutz der beteiligten Personen zu treffen. Verbindlich sind dabei die aktuellen Empfehlungen der zuständigen staatlichen Stellen und des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Alle Planungen erfolgen vorbehaltlich des Infektionsgeschehens. Sollte die Sicherheit der Teilnehmenden nach Einschätzung der Behörden und/oder der Veranstalter nicht gewährleistet werden können, kann sie auch kurzfristig abgesagt werden.