Banner24.jpg

Dschungelinfos

Das musst du wissen im Dschungelland.

Wenn du ein Wochenend-Ticket hast, kannst du campen. Mit einem Tages-Ticket nicht. Das Campen ist frei.

Der Campingplatz öffnet am Donnerstag, 4. August um 10:00 Uhr. Keinen Moment früher. 

Vor eurer Abfahrt von zu Hause bzw. vor Ankunft auf dem Tropen Tango, bitten wir euch, einen Corona-Schnelltest durchzuführen. 

Waldbrandstufe A - kein offenes Feuer - Rauchverbot - Raucherinseln - Warnhinweise beachten

Waldbrandgefahr Wie auch 2018 haben wir Waldbrandgefahr, Waldbrandstufe A. Das bedeutet bis jetzt  Rauchverbot, Raucherinseln, kein offenes Feuer, breite Brandschneisen, viel Wasser bevorratet, absolute Vorsicht. Vielleicht ändert sich noch etwas, da das Wetter sich gerade ändern soll.

Jedenfalls ist alles strohtrocken und jede weggeworfene Kippe, jedes im Wald herumstehende Glas kann einen Wald- oder Wiesenbrand auslösen.

Deswegen steht auf jeder Parzelle ein Feuerlöscher. In Kürze mehr. 

Tatsächlich haben wir deswegen weniger Campingfläche als geplant.

wetterkarte.jpg

30.07.2022

Hygieneregeln: 

Corona ist immer noch Thema.  Wir wissen das alle. Deswegen erwartet ihr von uns und wir von euch, einen verantwortungsvollen Umgang mit eurer und unserer aller Gesundheit. Wir bitten euch, noch zu Hause einen Selbsttest durchzuführen. Am liebsten ist uns, ihr macht es wie die  Crew und testet euch täglich freiwillig mit einem Schnelltest.

Müll-Pfand          Die Campingwiesen sind Lebensmittel - bzw. Futtermittel-Produzenten. Jeden Nagel,                                     jeden Kronkorken, jeden Kabelbinder könnten Tiere fressen und sterben. Deswegen:                                     die Wiesen mit Respekt behandeln. Auch die anderen Felder sind Lebensmiittel-                                             Produzenten. Bei Einfahrt auf den Campingplatz zahlst du ein Müllpfand von 10,00 €                                     pro Zelt. Wenn ihr den Platz nach dem Festival sauber zurücklasst, bekommt ihr das                                       Geld zurück. 

Brandsicherheit Aktuelle Informationen beachten

Waldbrandstufen Wahrscheinlich hohe Waldbrandgefahr. Herumliegende Glasflaschen können                                               Brand im trockenen Gras auslösen.

                                                                        

Blitzschutz          Aushänge beachten

Sanitätszelt             Dort gibt's Hilfe und Sanitäter_Innen.

Rettungspunkte     Dort sind die aktuellen Sanitäts- und Notfall-Telefonnummern und Pläne ausgehängt.

Sammelplätze         Bei Evakuierungsmaßnahmen sammeln sich die Menschen im Notfall  auf den 4 

                                          Sammelplätzen

Rettungswege         Die Rettungswege müssen für den sofortigen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdiensten                                               immer frei bleiben. Immer.

Wasser                     Wasser und Duschen gibt's an der Wasserstelle. 

Dixis                         Lasst die Finger vom Wald!!!! Wir müssen das alles hinterher suchen und entfernen.

                                           Benutzt die  Dixis und Kompost-Toiletten. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Hersteller,

                                           haben wir weniger Kompost-Toiletten als geplant. Aber wir machen den Anfang von

                                           besserem Umgang mit  der Natur. Und es bleibt bis zum Ende des Festivals hygienischer.  

                                           Blamiert uns, euch, die  Menschheit nicht. Außerdem ist Toilettenpapier im Wald

                                           hochgradiges Brandrisiko.

Supermarkt         In Nastätten gibt es sie alle - Aldi, Lidl, Penny, Rewe usw. , andere Geschäfte, Tanke,                                                             Apotheken

                                           In Lorch 1 Rewe, Tanke, Apothek                      

                                           in Weisel Pizzeria

Brandschutzordnung A
Infoblatt Blitzschutz Campen VDE
kopf2.jpg

Wichtig                  lasst Euch nicht vom Schwarzen Loch verschlucken

Auch wichtig      Botanik. Wir sind ein immer noch junges Festival, ein zartes Pflänzchen, auf einsamen Höhen den                                         rauen Winden ausgesetzt. Dieses Festival-Pflänzchen braucht Schutz und Pflege, liebevolle                                                     Aufmerksamkeit ( social  awareness ) und Förderung.

                                   Deswegen bitten wir alle daran mitzuarbeiten - als Organisation, als Gast und Gästin, als                                                         Mitbürger_In und soziales Umfeld. Kunst und Feste gehören zusammen, gute Stimmung kommt n                                       nicht aus der   Retorte, gutes Klima, gute Gegend auch nicht. Wir möchten alle Beteiligten                                                       ermuntern alles zu tun, was zum Gelingen unserer 3 glorreichen Tage beiträgt.

                                   Und alles bleiben zu lassen, was uns schadet. Alles Harte und Verletzende soll in diesen Tagen vor                                       den Toren von Tropic City up Wollmerschied Highlands bleiben. Gegenseitiger Respekt und                                                     Verantwortung für die Anderen, Jüngeren, Kleineren, Schwächeren oder auch für uns selbst sollen                                       den  tropischsten aller Tangos prägen. 3 Tage für's Glück.

Kinder                  Kinder bis 14 Jahre bezahlen keinen Eintritt. Bedeutet: bis jemand 15 Jahre alt geworden ist, muss

                                   er/sie keinen Eintritt zahlen. Kinderbetreuung im Kinderspace. Bitte Kinder mit                                                                          Handynummern der Aufsichtspersonen ausstatten.

Jugend                     Jugendliche ab 16 und unter 18 Jahren müssen die Veranstaltung nicht um 24.00 Uhr verlassen,                                            wenn sie in Begleitung einer personensorge- oder erziehungsberechtigten Person                                                                    sind. Für unter-16-Jährige verlangt das Jugendschutzgesetz bei dem Besuch von sog.                                                                Tanzveranstaltungen zu jeder Uhrzeit die Begleitung einer solchen Person (§ 5 Abs. 1 JuSchG).                                                Gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 4 JuSchG ist erziehungsbeauftragt, wer aufgrund einer Vereinbarung mit den                                      Personensorgeberechtigten (in der Regel die Eltern) Erziehungsaufgaben wahrnimmt und                                                       mindestens 18 Jahre alt ist. Diese Berechtigung ist auf Verlangen schriftlich darzulegen. Das heißt                                         also, wenn  ihr eine Begleitperson (Schwester, Bruder, Freund, Freundin...) dabei habt, die über 18                                       Jahre alt ist, und eure Eltern in einer Vereinbarung darlegen, dass diese Person deren Funktionen                                         als Personensorgeberechtigte zeitweise übernimmt, könnt ihr die Veranstaltung bis zur                                                           vereinbarten Uhrzeit besuchen.

 

                                     Nebenan ist eine solche Vereinbarung, die nur noch mit Euren Daten ausgefüllt werden muss.
                                     Sie muss komplett ausgefüllt werden und gilt nur in Verbindung mit eurem und dem Ausweis der                                         Begleitperson.
                                     Maximal 2 Personen können pro Erziehungsbeauftragten Person beaufsichtigt werden.

Drogen                  Drogen werden auf dem Festivalgelände nicht geduldet.  

Alkohol &              Zu stark alkoholisierten oder unter Drogen stehenden Personen kann der Zutritt zum Gelände        Gewalt                      verwehrt werden. Jegliche Gewalt auf dem Gelände führt zum sofortigen Platzverweis.

Glasflaschen        Es ist nicht erlaubt, Glasflaschen sowie alkoholische Getränke vom Camping-Bereich mit auf das                                            Festivalgelände zu nehmen. 

Hunde                    Lasst keinen Scheiß im TT-Dschungel und drumrum zu. Auch nicht von Euren Hunden, passt

                                      auch  auf sie auf, der Wald ist voller Tiere, Euren Kindern wird's gefallen. Auch die Kühe und Pferde

                                      auf  den Wiesen werden sie mögen. Deswegen seid nett zu denen und verschont sie von den                                                Hinterlassenschaften der Hunde auf den Wiesen. Schmeißt keine Stöcke in die bewachsenen                                          Felder. Die machen später die Maschinen kaputt. Im letzten Jahr haben wir seinen Traktor                                                gefetzt, weil jemand Metall-Teile an den Feldrand ins Gebüsch gelegt hatte. Teuer. 

                                      Behaltet Eure Hunde im Auge. Nicht im Dorf rumlaufen lassen. Überhaupt nicht rumlaufen                                                    lassen, es sind Kinder unterwegs. Aggressive Hunde oder die, die Kinder nicht leiden können:                                        nicht mitbringen. Nötigenfalls werdet ihr mit eurem Hund dann vom Gelände verwiesen.                                            Bis jetzt ist nichts passiert, so muss es bleiben.

                                      Auf jeden Fall: Euer Hundchen mit Namen und Eurer Handynummer. am Halsband o.ä                                                  ausstatten,.

Rasen                    Wir haben der Fußballmannschaft TME zugesichert, dass keiner von uns und Euch auf diesem                                               Rasen siedelt. Er ist ausschließlich für die Tropen-Tango Kids. Den Anweisungen der Crew ist                                                   unbedingt Folge zu leisten.

Kronkorken         Das Festival ist kronkorkenfrei. Für 500 g Kronkorken gibt's 1 Freigetränk.

Einkaufen           Keine Geschäfte in Tropic City. Nächste Supermärkte in Nastätten und Lorch. 

Jugendschutzgesetz